Sie möchten in alternative Energien investieren?

Wer in alternative Energieerzeugungsanlagen investiert betritt oft Neuland. Die Investition in eine Anlage wirft nicht selten steuerliche und rechtliche Fragen auf:

  • Welche steuerlichen Pflichten kommen jetzt auf mich zu?
  • Muss ich Umsatzsteuer abführen? Bin ich vorsteuerabzugsberechtigt?
  • Was sind Umsatzsteuervorauszahlungen? Wie verhält es sich mit der Umsatzsteuervoranmeldung?
  • Wie sind die Erträge aus der Einspeisung zu versteuern?
  • Muss ich Gewerbesteuer zahlen?
  • Habe ich Vorteile im Zusammenhang mit der Einkommensteuer?
  • Was geschieht steuerlich, wenn die Anlage mehreren Personen gehört?
  • Wie sieht es mit den Abschreibungsmöglichkeiten aus?
  • Was ist bei Ansparabschreibungen und Sonderabschreibungen zu beachten?
  • Kann eine Anlage als Liebhaberei eingestuft werden?

Lassen Sie sich vor der Entscheidung zu einer Investition beraten:

  • bei einem erfahrenen Handwerker in Ihrer Nähe der solche Anlagen montiert
  • bei Ihrer Hausbank
  • und bei Ihrem Steuerberater